Recht mit Tradition!

GNotKG 

Für Notare regelt das Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) die Vergütung verbindlich für alle Berufsträger. Jeder Notar ist verpflichtet, die gesetzlich festgelegten Notarkosten zu erheben. Eine Vereinbarung über oder ein Verzicht auf Notarkosten ist nicht zulässig. Das GNotKG regelt je nach Tätigkeit des Notars verschiedene Gebührentatbestände, die abhängig vom Geschäftswert sind. 

Beispielberechnungen und einen Gebührenrechner finden Sie auf der Homepage der Bundesnotarkammer unter www.bnotk.de.


RVG  

Das erste Beratungsgespräch ist kostenlos. Die weitere Rechtsanwaltstätigkeit rechnen wir auf Basis des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) ab. Das RVG gibt der anwaltlichen Tätigkeit einen gesetzlichen Rahmen, der von den Rechtsschutzversicherungen anerkannt wird, und Ihnen so die Erstattungsfähigkeit unserer Gebühren sichert. Gerne stellen wir für Ihren Fall eine Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung. Auf diese Weise können wir ermitteln, ob Ihr Fall von Ihrer Versicherung umfasst ist.


 
 
 
 
E-Mail
Anruf